fbpx
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mietverwaltung in den besten Händen

VERKAUFT Modernisierung erforderlich

31084 Freden (Leine), Doppelhaushälfte zum Kauf

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objekt­beschreibung

Doppelhaushälfte in Freden
Das Gebäude stammt ursprünglich aus dem Jahr um 1900. Im Jahr 1932 wurde die Eingangstreppe angebaut. Im Erdgeschoss befinden sich die Küche sowie der Wohnbereich.
Das Dachgeschoss verfügt über drei Zimmer wobei eines davon ein Durchgangszimmer ist. Der Spitzboden ist nicht ausbaufähig, er ist nicht gedämmt.
Das Gebäude ist unterkellert. Die Besonderheit: zur Zeit existiert nur ein Duschbad im Kellergeschoss. Nach heutigem Standard ist dieses nicht weiterhin nutzbar. Somit muss in Ihrer Planung der Einbau eines neuen Badezimmers, vorzugsweise im Dachgeschoss, mit eingerechnet werden.
Im Hof befindet sich ein Nebengebäude, welches sich für die Nutzung als Lager/Abstellfläche eignet. Das Grundstück ist im rückwärtigen Bereich steil ansteigend und zurzeit sehr verwildert. Im oberen Grundstücksbereich flacht es ab.

Gebäude

• Warmwasser: Vaillant Therme, 19,2 kW, Baujahr 1995, Erdgas
• Heizung: Buderus Logano, 17,4 kW Baujahr 2006, Erdgas
• Fenster: Holz teilweise aus den 80er Jahren
• Fußböden: Teppichboden und PVC
• Massivholztreppe vom Erdgeschoss ins Dachgeschoss
• im Dachgeschoss teilweise Holz vertäfelte Decken
• Dacheindeckung: Ziegel
• Dachdämmung: keine

Grundstück

• Grundstück steigt von der Straße an im vorderen Bereich leicht und im rückwärtigen Bereich stark an
• das Wohnhaus sowie das Nebengebäude sind direkt auf die Grenze gebaut
• das Grundstück ist im Frontbereich durch eine kleine Mauer eingefriedet

Lage

Die Samtgemeinde Freden (Leine) mit rund 5.500 Einwohnern liegt im Leinetal, begrenzt durch zahlreiche bewaldete Höhenzüge. Freden ist im Süden des Landkreises Hildesheim, circa 10 km südöstlich von Alfeld und circa 40 km von der Universitätsstadt Hildesheim entfernt, wenn man über Hornsen, Woltershausen, Adenstedt, Diekholzen und Ochtersum fährt. Durch die direkte Anbindung von Freden (Leine) an die Bahntrasse Hannover-Göttingen und die Nähe zur Bundesstraße 3 sind Alfeld, Hildesheim und die Landeshauptstadt Hannover sowie im Süden Einbeck und Northeim gut zu erreichen. Die Bahnverbindung Hannover - Göttingen wird stündlich durch den "Metronom" schnell und zuverlässig bedient.
Der Einzelhandel ist in Freden (Leine) mit zwei Supermärkten einem Drogeriefachmarkt und zahlreichen Fachgeschäften vertreten.
An Infrastruktureinrichtungen kann die Samtgemeinde Freden (Leine) auf eine Grundschule in Freden (Leine), Kindergarten bzw. Kinderspielkreise, Sport- und Freizeitzentrum, Altersheime und Altenwohnungen, Pflegediensleister, Freibad, Turnhallen, Banken, Ärzte und Physiotherapeuten, Apotheken, Heimatmuseum, gute Wanderwege mit Grillplätzen, Schutzhütten etc. verweisen. Hervorzuheben sind auch die alljährlichen Fredener Musiktage, ein ambitioniertes Festival mit hochkarätigen Künstlern aus dem In- und Ausland.

Die ungefähre Position der Immobilie auf Google Maps ansehen (Link auf externe Website)